Wildnispädagogik II

Wildnispädagogik II 

Die Vertiefung - Einheimisch werden

Hello world

Wildnispädagogik II


Auf der Grundlage deiner erfolgreichen abgeschlossenen Wildnispädagogik I Ausbildung ist es für dich jetzt an der Zeit einen weiteren Baustein für ein tieferes, naturverbundenes Leben zu starten. Diesmal geht es in einer deutlich kleineren Gruppe für ein weiteres Jahr durch viele spannende und herausfordernde Themen der Natur- und Wildnispädagogik. Hierbei kannst du den Rückhalt im Team und die gegenseitige Unterstützung noch mehr erfahren als in einer größeren Gruppe und zugleich wird es eine Herausforderung sein über mehrere Tage miteinander in der Natur zurecht zu kommen.


Dein persönlicher „wilder Pfad“ wird dich durch alte und neue Themengebiete leiten und deine Wurzeln zur Natur hin stärken und tiefer wachsen lassen. Du darfst dich auf Themengebiete wie Naturhandwerk, wildes Pflanzenwissen, Clanleben, Sprache der Wahrhaftigkeit, natürliche Prozessbegleitung, neue Selbsterfahrungen und viele weitere Einheiten freuen.


Diesmal werden wir uns an einigen neuen Stützpunkten der Wildnisschule befinden wofür du ein Zelt oder Tarp benötigst. Auf das Schlafen im Camper, Wohnmobil etc. – werden wir im zweiten Teil verzichten um uns noch tiefer mit der Welt um uns herum zu verbinden.

Überblick der Modulinhalte


Eine Auswahl der Themen mit denen du in der Ausbildung Wildnispädagogik II rechnen darfst:


  • Naturhandwerk II 
    • Messerbau I & II
    • Natürlich Gerben I
    • Speerschleuder/AtlAtl
    • Wurfstock I
    • Fallen und Schlingen
    • Heilige Jagd
    • Körpe/Kiepe aus Naturmaterial
    • Naturschnüre II
    • Naturklebstoffe
    • Steinzeitliche Fischertechniken I
  • Spurenlesen II
  • Natürliche Orientierung II
  • Säugetiere II
  • Wintercamp 
  • Baumkunde II
  • Erweiterte Vogelsprache
  • Insekten I
  • Clanleben II
  • Der Weg des Scouts II
  • Art of Mentoring (Coyote Teaching II)
    • 8 Schilde von Jon Young
  • Die Sprache des Herzens I 
    • nach Tamarack Song
  • Zeremonien & Rituale
  • Amphibien
  • Heilpflanzenkunde I
  • Storytelling I
  • Fische
  • Meditation & Träume
  • Friendensstifter Prinzipien
  • Medicine Walk
  • Coyote Spiele & Musik
  • Heiliges Feuer
  • Solozeit & Innertracking
  • Primitives Kochen
  • Heimstudien & Projektarbeiten
  • Jahreskreisfeste I
Wildnispädagogik 2
Wildnispädagogik 2

Ablauf/Struktur


Die Wildnispädagogik II erstreckt sich insgesamt über ein Jahr und setzt sich aus fünf aufeinander aufbauenden Modulen zusammen die insgesamt 25 Präsenstage beanspruchen. Es gibt jeweils drei 4-Tage-Module und jeweils ein 5- und 8-Tage-Modul. Der jeweils erste Tag eines Moduls beginnt um 18:30 Uhr mit dem gemeinschaftlichen Abendessen, der letzte Tag eines Moduls endet um ca. 14 Uhr. In und zwischen den Modulen erweiterst und vertiefst du dein Wissen mit Heimstudien und praktischen Projekten.


Das Nachholen von Terminen ist nur innerhalb desselben Lehrgangs möglich und kann mitunter etwas dauern bis dies erneut möglich ist. Module aus Lehrgang A können nur in Lehrgang A nachgeholt werden und Module aus Lehrgang B entsprechend nur in Lehrgang B.

Lehrgang A

WP2

Wildnispädagogik II


Termin

Ort

Modul I [4 Tage]

14. - 17. Nov. 2024

bei Pirmasens

Modul II [4 Tage]

23. - 26. Feb. 2025

Erzgebirge

Modul III [8 Tage]

14. - 21. Apr. 2025

bei Ansbach

Modul IV [5 Tage]

5. - 9. Juni 2025

bei Pirmasens

Modul V [4 Tage]

1. - 4. Aug. 2025

Otzberg

AUSGEBUCHT


Termin

Ort

Modul I [8 Tage]

7. - 14. Sep. 2024

bei Ansbach

Modul II [4 Tage]

12. - 15. Dez. 2024

 Erzgebirge

Modul III [5 Tage]

12. - 16. Feb. 2025

bei Pirmasens

Modul IV [4 Tage]

1. - 4. Mai 2025

bei Pirmasens

Modul V [4 Tage]

24. - 27. Juli 2025

Otzberg

1 freier Platz

Lehrgang B

WP2

Wir sind Mitglied im W.I.N.D.
dem deutschlandweiten Netzwerk qualifizierter Wildnisschulen.

Umfang & Ablauf

Wildnisschule Odenwald

Seminartage

Die Ausbildung umfasst 5 Module (insg. 25 Tage) von Herbst bis Sommer und findet im Odenwald, im Erzgebirge, in Mittelfranken und in der Pfalz statt.

Wildnisschule Odenwald

VERTIEFUNG

Zwischen den Modulen gibt es Heimstudien und praktische Aufgaben um die Routinen der Ausbildung zu festigen.

Wildnisschule Odenwald

PRAKTIKUM

(freiwillig)

Teil der Ausbildung ist ein Praktikumseinsatz. Diesen kannst du entweder in unserer Wildnisschule oder auch andererorts absolvieren.

Kosten & Infos

Ausbildungsgebühren

1850,- EURO

Materialkosten

270,- EURO

Nach deiner Anmeldung erhälst du von uns deine Bestätigung und eine Rechnung. Damit wird eine Anzahlung von 350,- EURO fällig. Erst wenn wir deine Anzahlung verbuchen könenn, gilt deine Teilnahme als gesichert. Der Restbetrag ist bis zum Seminarstart zu begleichen. Solltest du eine Ratenzahlung beanspruchen wollen, bitten wir dich um Kontaktaufnahme mit uns.

Verpflegung/ Platzkosten

600,- EURO

(ca. 24,- EURO pro Tag )

Die Kosten für Material, Übernachtung & Verpflegung werden pro Modul in bar beglichen.

GUT ZU WISSEN

Standort/Camp

Die Module finden in der Nähe von Otzberg, Pirmasens, Mittelfranken und oder im Erzgebirge statt. Geschlafen wird im eigenen Zelt oder Tarp.  Aktuell versuchen wir die Module die am Stützpunkt Otzberg geplant sind, nach Pirmasens in der Pfalz zu verschieben.


Die Adressen zu den Stützpunkten erfährst du jeweils 14 Tage vorher inkl. aller benötigen Infos zum jeweiligen Modul.

Voraussetzung

Du musst die Wildnispädagogk I mit Zertifikat abgeschlossen haben

oder alternativ einen anderen vergleichbaren wildnispädagogischen Lehrgang aus dem W.I.N.D. Netzwerk.

Zertifizierung

Nach Absolvierung aller Einheiten und der aktiven Teilnahme an allen Lehrinhalten erhält der Teilnehmer ein Zertifikat der Wildnisschule Odenwald. Dieses gibt Aufschluss über alle Lernfelder und Themen. 

Teilnehmerzahl

maximal 14 Teilnehmer

Wildnisschule Odenwald

Wir sind Mitglied im BNE Hessen.
Zertifizierter Bildungsträger für nachhaltige Entwicklung.

Deine Mentoren

Hannes

Leidenschaftlicher Angler, Fisch- Tracker, Kampfsportler, VW Bus Schrauber und vieles mehr...

Stevan

Coyote Teacher, liebt Geschichten zu erzählen, in der Natur zuhause, Leiter der Wildnisschule Odenwald...

Lukas

Zimmermann,  Wildnispädagoge, lebte für einige Monate in den Wäldern der USA...

KONTAKT

Noch Fragen?